Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Geltungsbereich
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“ genannt) gelten für alle über den Online-Shop von 3DVinci getätigten Bestellungen und abgeschlossenen Verträge (nachfolgend „Bestellung“ genannt).

3DVinci behält sich das Recht vor, die AGB zu ändern. Massgebend ist jeweils die zum Zeitpunkt der Bestellung geltende Version der AGB, welche für diese Bestellung nicht einseitig geändert werden kann.
 
 Gewährleistung
Für Qualität der Produkte gewährleistet 3DVinci unter den folgenden Bedingungen:

  • Die Produkte wurden trocken und mit Zimmertemperatur gelagert.
  • Die Produkte wurden nicht der Sonne ausgesetzt.
  • Die Produkte wurden in Innenräumen aufbewahrt.


Sofern die Einhaltung dieser Lagerungsbedingungen durch die Kundschaft nachgewiesen wird, übernimmt 3DVinci maximal 2 Jahre ab Lieferung, die Gewährleistung für Mängelfreiheit der bestellten Produkte. 

3DVinci kann die Gewährleistung wahlweise durch teilweisen oder vollständigen Ersatz durch ein gleichwertiges Produkt, Gutschrift bis maximal des Verkaufspreises im Zeitpunkt der Bestellung, oder Minderung erbringen.

Ein generelles Rückgaberecht von mängelfreien und korrekt gelieferten Produkten besteht nicht. Die Gewährleistung wird explizit ausgeschlossen für Produkte deren intrinsische Qualität (z. B. individuelle optische Qualität) nicht den Ansprüchen der Kundschaft entspricht, sowie aus Versehen bestellte Produkte.
 
Zahlungsvarianten
Zahlungen müssen in Schweizer Franken geleistet werden.

  • Elektronische Zahlungsmittel

Als Zahlungsmittel werden die im Bestellprozess möglichen Varianten akzeptiert.


Lieferung

  • Liefergebiet

Die Lieferadresse der Kundschaft muss in der Schweiz liegen.

 

  • Lieferzeiten

Allgemein:

Die zur Verfügung stehenden Lieferzeitspannen sind im Online-Shop ersichtlich. Zeitliche Abweichungen sind möglich, insbesondere an Spitzentagen mit aussergewöhnlich hohem Liefervolumen, wobei jegliche Schadenersatzansprüche sowie weiteren Ansprüche der Kundschaft ausgeschlossen sind.

An Sonntagen und offiziellen landesweiten oder kantonalen Feiertagen erfolgen keine Lieferungen.

Falls die Kundschaft zum Zeitpunkt der Lieferung nicht vor Ort ist und keine besonderen Lieferanweisungen gegeben hat, wird die Lieferung vor der Wohnungstür bzw. an der Rezeption oder vor der Eingangstür des Unternehmens deponiert. Sofern der Briefkasten der Kundschaft zu einer Briefkastenanlage gehört, wird der Lieferbote eine Abholungseinladung im Briefkasten hinterlegen. Die Kundschaft muss die Lieferung dann bei der entsprechenden Poststelle abholen.

Die Kundschaft übernimmt die Verantwortung für die gelieferten Produkte, auch wenn diese nicht direkt von ihr in Empfang genommen wurden. 

Lieferkosten

Die Lieferkosten sind abhängig vom Wert der bestellten Produkte (Mindestbestellwert exkl. Lieferkosten, Depots und Gutschriften). Es gelten die im Online-Shop kommunizierten Lieferkosten. Die Lieferkosten werden als zusätzliche Position im Warenkorb und auf der Rechnung aufgeführt.
 
Mängelrüge
Werden Produkte mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt angeliefert (welche über die möglichen Abweichungen einer maschinellen Verarbeitung hinausgehen), so hat die Kundschaft diese, unbeschadet ihrer Mängelrechte, sofort beim Lieferbote zu reklamieren und die Annahme zu verweigern. Die Kundschaft ist verpflichtet, sich eine Schadenbestätigungsmeldung des Lieferbotenaushändigen zu lassen. Alle Transportschäden sind zusätzlich unverzüglich 3DVinci zu melden.

Weiter obliegt es der Kundschaft, die bestellten Produkte sofort bei Erhalt zu prüfen und korrekt aufzubewahren bzw. zu nutzen. Für allfällige Mängel oder Abweichungen von der Bestellung muss 3DVinci am Tag der Lieferung per E-Mail 3dvinci@bluewin.ch benachrichtigt werden. Danach können nur noch versteckte Mängel geltend gemacht werden, welche sofort nach Entdeckung 3DVinci gemeldet werden müssen. Der von der Kundschaft für die mangelhafte Ware bezahlte Betrag wird zurückvergütet. 3DVinci behält sich das Recht vor, einen Beweis des Mangels zu verlangen.

Vertragsabschluss
Ein Vertrag kommt erst durch die Bearbeitung der Bestellung am Herstellungsort von 3DVinci zustande. 


Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Auf die Rechtsbeziehung zwischen 3DVinci und der Kundschaft ist materielles Schweizer Recht, unter Ausschluss von kollisionsrechtlichen Normen anwendbar.

Gerichtsstand für natürliche Personen ist Zürich oder der Wohnsitz der Kundschaft. Ausschliesslicher Gerichtsstand für juristische Personen ist Zürich.